Jubla Woma

Und eine dieser 53 Scharen im Kanton Aargau sind wir, die Jungwacht Blauring Wohlenschwil und Mägenwil, auch Jubla Woma genannt.

Was bieten wir?

  • sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Lebensfreu(n)de
  • eine Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und sich zu engagieren
  • Kontakt zu anderen Kindern und Jugendlichen aus anderen Dörfern
  • Abwechslungsreiches und spassiges Programm
  • Professionelle Betreuung

Der Werdegang in der Jubla Woma

Sobald Ihr Kind die 3. Primarklasse erreicht hat, hat es die Möglichkeit, in die Jubla Woma schnuppern zu kommen und ihr beizutreten.

Beim Eintritt in die Jubla Woma werden die Kinder in eine Gruppe eingeteilt, entsprechend ihrem Jahrgang und ihrem Geschlecht. Diese Kindergruppe bleibt grundsätzlich die ganze Jubla-Zeit über bestehen.

Mit 15 Jahren wird man Teil des sogenannten 15er-Team. Dieses Team ist geschlechtergemischt und die Kinder lernen, mehr Verantwortung zu übernehmen. Sie dürfen bereits Gruppenstunden leiten und werden dadurch auf das Leitersein vorbereitet.

Nach einem Jahr im 15er-Team wird man im Herbstlager offiziell ins Leitungsteam aufgenommen.

Die Leiter besuchen vom J+S. durchgeführte Ausbildungskurse, um die nötigen Fach-, Sozial- und Leistungskompetenzen zu erwerben.

Gruppenstunden

Jede Kindergruppe trifft sich alle zwei Wochen zu einer Gruppenstunde. Die Gruppenstunden werden von den zuständigen Leitern organisiert und durch die Kinder aktiv mitgestaltet. In den Gruppenstunden machen wir alles, was das Herz begehrt: Basteln, Kochen, Spiele drinnen oder draussen, Werken, Übernachtungspartys und vieles mehr.

Eine Gruppestunde dauert in der Regel zwei Stunden.

 

Scharanlässe

Nebst den Gruppenstunden organisiert das Leitungsteam mehrmals im Jahr Scharanlässe. Bei einem Scharanlass kommen alle Kindergruppen und alle Leiter zusammen und wir verbringen gemeinsam Zeit. Das Leitungsteam plant ein spezielleres Programm, wie beispielsweise ein grosses Geländespiel im Dorf. Auch organisiert das Leitungsteam Scharanlässe mit anderen Scharen aus der Region.

 

Lager

Unsere Lager sind vermutlich das Highlight im Scharalltag.

Jedes Jahr über Pfingsten gehen wir drei Tage lang ins PFILA (Pfingstlager). Das PFILA findet in der Region statt, sodass wir unser Lagerort jeweils zu Fuss oder mit dem Fahrrad erreichen. Während dieser Zeit übernachten wir alle im Zelt draussen und das komplette Programm findet in der Natur statt.

Im Herbst verreist die Jubla Woma eine ganze Woche lang ins HELA (Herbstlager). Das HELA findet in einem Lagerhaus irgendwo in der Schweiz statt. Im Lager steht Spiel, Sport und Spass an erster Stelle.

 

Alle Lager werden durch Jugend und Sport Schweiz genehmigt.